SPITZSTEINHAUS unterhalb des Spitzstein in Tirol

Die Hütte mit den "Besten Aussichten"

Das Spitzsteinhaus auf 1.252 m Höhe
Das Spitzsteinhaus auf 1.252 m Höhe

Wir heissen Sie auf dem Spitzsteinhaus recht herzlich willkommen.

Die schöne Lage in 1.252 m Höhe unterhalb des Spitzsteingipfel (1.596 m) mit herrlichen Blick auf Kufstein und das Kaisergebirge wird jeden Wanderer begeistern. Bei guter Witterung sind sogar Aussichten bis zu den Zillertaler Alpen und den Hohen Tauern möglich. Bei einem Gipfelbesuch (ca. 60 Minuten) werden Sie nochmals mit einer freien Rundsicht zum Chiemsee und den Bayerischen Voralpen belohnt. Bei einer Einkehr im Spitzsteinhaus verwöhnen wir Sie mit allerlei Schmankerl aus der regionalen Küche.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuell: Änderung der Chiemgautour wegen vorübergehender Schließung der Riesenhütte

Die Chiemgautour beginnt in Hohenaschau, die erste Tages-Etappe führte hinauf zur Riesenhütte. Die ist jedoch bis auf weiteres geschlossen (siehe auch www.davplus.de/riesenhuette).
Als Ausweichsquartier für die erste Übernachtung bietet sich die Hochrieshütte der Sektion Rosenheim an (www.hochrieshuette.de), die ca. 1 Stunde Gehzeit von der Riesenhütte entfernt auf dem Gipfel des Hochries liegt.
Die zweite Tages-Etappe führt wieder wie ursprünglich über Predigtstuhl und Klausenberg weiter zum Spitzsteinhaus (ÜN).
Der dritte Tag geht vom Spitzsteinhaus hinunter nach Sachrang und dann wieder hinauf zur Priener Hütte.
Der vierte Tag führt von der Priener Hütte über Roßalm, Dalsenalm zur Kampenwand hinauf und von dort wieder
zurück nach Hohenaschau (entweder zu Fuß oder mit der Bergbahn).

Spitzsteinhaus

Dietmar Summer und Elisabeth Feistl
Alm 47
6343 Erl

Tel.: +43 5373 / 8330

E-Mail info@spitzsteinhaus.de